Was nützt das in der Praxis (AVA)?

DBD-KostenElemente werden schon lange in Verbindung mit AVA-Programmen rein alphanumerisch eingesetzt. Dort dienen sie dazu, detaillierte Kostenschätzungen und/oder Berechnungen in kurzer Zeit zu erstellen. AVA-Programme, die die Schnittstelle zu DBD-KostenElemente vorbildlich unterstützen, erkennen Sie an der Auszeichnung DBD-PremiumSoftwarePartner

DBD-PremiumSoftwarePartner

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die so erstellten Daten auch zur Vorbereitung der Leistungsverzeichnisse genutzt werden können. Diesen Weg unterstützen viele AVA-Programme. Durch Transformation der Inhalte z.B. der Kostenberechnung in eine Gliederung nach Gewerken wird der erste Schritt vollzogen. Im Anschluss können je nach Anwendungsprogramm in der Regel vollautomatisch die Langtexte des STLB-Bau generiert werden. Dies erspart nicht nur immens Arbeitszeit, sondern führt auch dazu, dass die bislang gewonnenen Informationen verlustfrei weiter benutzt werden können. Auch der Vergleich verschiedener Kostenermittlungsphasen (Grundleistung nach HOAI) wird damit sinnvoll vorbereitet.