Wie werden die Preise für die Teilleistungen ermittelt?

Die Preise für die Teilleistungen werden aus DBD-BauPreise übernommen.

Diese werden durch eine Musterkalkulation ermittelt. Diese basiert u.a. auf den regional - und branchenspezifisch differenzierten Löhnen, auf regional differenzierten Baustoffpreisen und den branchenüblich differenzierten Zuschlagsätzen für die Gemeinkosten. Alle Basiswerte werden zweimal jährlich überprüft und aktualisiert. DBD-BauPreise nutzt dabei die einzigartige Technologie der Dynamischen BauDaten, die die dynamische Ermittlung dieser Werte praktisch in Echtzeit vollzieht, während ein Text aus der immensen Fülle an Textvariationen aus STLB-Bau gebildet oder geändert wird.